Nein, ich schlafe wirklich nicht mehr..

And will you tell all your friends you

got your gun to my head?

 

Gefuehle kotzen und so kaem jetzt verdammt gut. Mir ist ja schon richtig schlecht, aber raus will es einfach nicht. Der Trick mit dem Finger funktioniert bei mir nicht, btw.

Meine Mutter ist jetzt nicht nur das ganze Wochende ueberhin weg, sonder ploetzlich auch mitten in der Woche. Am Freitag soll ich zu meinem Vater-am Freitag soll ich mit zu dem Freund meiner Mutter-am Freitag soll ich mit meinem Bruder reden-am Freitag moechte ich mich einfach nur von der Klippe stuerzen.

Meint ihr nicht auch, freier Fall waer was tolles? Haette vieleicht sowas 'befreiendes'. Hm wer weiss.

'Aber ich bekomm das alles schon auf die Reihe'..wuerde sie mir jetzt alle sagen. Davon werde ich muede, sehr muede.

Schlafen steht trotzalledessen [wird das so geschrieben?] nicht in Sicht. Wieso nicht? Waere eine zu lange Geschichte, ausserdem kennen sie die meisten.  

Meine Lippen sind rissig und tun weh. Kommt wohl doch von den Tomaten. Ich hab mir mal 'Jesus Christ Superstar' von Anne ausgeliehen, klingt gut.

 

So ich mach jetzt Schluss, klingt komisch ist aber so [Peter Lustig rockt!].

Cheers. 

8.2.07 03:22
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sarah (8.2.07 12:06)
So Jenny,ich kann verstehen dass dir diese "Alles wird besser"-Ratschläge zum hals raushängen.Denn manchmal wird es einfach nicht besser.(Kenn da ein sehr passendes Lied von LAK hab aber den Titel vergessen.Naja).Deshalb geb ich dir jetzt den ultimativen Rat:Lass dich nicht mehr in den Arsch treten!Jenny,du bist kein Kind mehr,dass sich nicht wehren könnte.Sag deiner Mutter,das du es scheiße findest,dass sie dich dauernd allein lässt.Oder geh du selbst weg,wenn deine Mutter dich sehen will.Hab irgentwas wichtiges vor an nem "Mutter-Tochter-Tag".Irgentwann wacht sie von allein auf.Und nun krieg endlich deinen Arsch hoch


Katharina / Website (16.2.07 18:42)
Hallo Jenny,

Ich kann dich gut verstehen und du hast es nicht leicht, aber ich glaube du schaffst das, echt! Bei mir ist es genau andersrum, meiner Mutti ist immer da, bei dir nicht. Wir könnten ja mal Rollen tauschen, denn ich wäre sehr gerne mal alleine und du genau das Gegenteil.
Naja,

Bis dann,
Zum Abschied sag ich leise Scheiße.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de